FAQ Fragen zur Sanierung

Wenn Sie hier eine Frage vermissen, die Sie gerne beantwortet hätten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihre Anregungen.

Muss man ein Altdach mit Teerbahnen in jedem Fall abreißen?

Nicht in jedem Fall. Ggf. genügt der Einsatz von geeigneten Trennlagen. Dies ist im Einzelfall zu prüfen und zu bewerten.

Welche Voranstriche sind besser geeignet – lösemittelhaltige oder lösemittelfreie?

Beide Voranstrichtypen sind in ihrerer Funktion gleichwertig. Lösemittelfreie Bitumen-Voranstriche haben für den Anwender ein geringes Gefährdungspotential und werden deshalb vorwiegend in Innenräumen oder Baugruben, eingesetzt. Lösemittelhaltige Voranstriche sind temperaturunempfindlicher und trocknen schneller. Sie eignen sich für gut durchlüftete Arbeitsbereiche, z.B. Außenflächen.

Wann kann man einlagig sanieren?

Eine noch funktionsfähige Dachabdichtung kann zur Verlängerung ihrer Funktionsdauer durch z. B. Aufbringen einer weiteren Lage, einer beschieferten Polymerbitumenbahn, überarbeitet werden.

Wann muss man mit, wann kann man ohne Aufbringen einer Wärmedämmung sanieren?

Die Sanierung einer Dachfläche mit zusätzlicher oder neuer Wärmedämmung ist immer dann geboten, wenn der vorhandene Wärmeschutz nicht ausreichend bemessen und/oder der vorhandene Dachaufbau, einschließlich Wärmedämmung, nicht mehr funktionssicher ist.
Eine noch funktionsfähige Dachabdichtung kann zur Verlängerung ihrer Funktionsdauer durch z. B. Aufbringen einer weiteren Lage, einer beschieferten Polymerbitumenbahn, überarbeitet werden.