Technische Regeln Bauwerksabdichtung Baustoffe

Stoffe - Bahnen für die Bauwerksabdichtung

(1) Die für Polymerbitumen- und Bitumenbahnen für Bauwerksabdichtungen maßgeblichen Produkteigenschaften sind in DIN EN 13969, DIN EN 14967 und DIN EN 14695 definiert.

(2) Die Mindestanforderungen an die Produkteigenschaften und die Anwendungstypen sind in der Anwendungsnorm DIN SPEC 20000-202 festgelegt.

  • BA = Bahnen für die Bauwerksabdichtung gegen Bodenfeuchte und Wasser
  • EB = Bahnen für die Bauwerksabdichtung auf Bodenplatten gegen Bodenfeuchtigkeit (Estrichbahnen)
  • MSB-Q = Bahnen für waagerechte Abdichtungen in oder unter Wänden (Mauersperrbahnen) mit Querkraftübertragung in der Abdichtungsebene
  • MSB-nQ = Bahnen für waagerechte Abdichtungen in oder unter Wänden (Mauersperrbahnen) ohne Querkraftübertragung in der Abdichtungsebene


(3) Für Abdichtungen unter Guss- oder Walzasphalt sind die maßgeblichen Eigenschaften in DIN EN 14695 definiert. Die Mindestanforderungen an die einzusetzenden Produkte sind in der Anwendungsnorm DIN V 20000-203 festgelegt.

Tabelle 16: Übersicht der Polymerbitumen- und Bitumenbahnen für die Bauwerksabdichtung (Zusammenfassung der Mindestanforderungen aus DIN SPEC 20000-202)